Heimat und Geschichtsverein Badenhausen
Geschichte und Entstehung
                        Entstehung des Heimatmuseum
Im Hinblick auf eine Ausstellung anlässlich der 1000-Jahr-Feier des Dorfes, schon ab 1965 Sammlung von alten Gegenständen und Schriften. Die Sachen wurden z.T. in unseren Keller, auf unserem Boden und auf dem Schulboden der sogenannten “Neuen Schule”(Arztpraxis Palette) aufbewahrt. Zur 1000-Jahr-Feier 1968 eine Ausstellung in der Turnhalle. Die Sammlung war so reichhaltig ausgefallen, dass jetzt der Gedanke an ein kleines Museum auftauchte. Nach der 1000-Jahr-Feier wurden die Ausstellungsgegenstände auf dem Boden der jetzigen Oberschule am Johannisborn untergebracht. Inzwischen war allgemein das Interesse an alten Möbeln, Werkzeugen usw. wachgeworden und da die Schaffung eines Museums noch in weiter Ferne lag, holten die Leute ihre Leihgaben wieder zurück. Bei der Gebietsreform 1972 wurden im Rathaus, der sogenannten “Alten Schule” drei Räume frei. Die Verwaltung zog um nach Windhausen. Als dann noch Lehrerin (Frau Schwarze) auszog, wurden nochmals zwei Räume frei. Diese fünf Räume standen uns nun für ein Museum zur Verfügung. Doch nun war nichts mehr da und die mühselige Sammelei ging mit viel Arbeit von vorn los. Arbeiten:  Ortsheimatpfleger  W. Reißner                                                G. Bock                                                K. Schmidt Archivarbeiten:                        I. Reißner                                                 C. Rogowski                                                 H. Kruse Es wurde sehr viel Herzblut in die Aufarbeitung der zur Verfügung gestellten Raritäten gesteckt. Im März 1987 kam die Idee auf, das Museum durch einen Verein zu finanzieren und durch weitere Mitglieder aufzustocken. Es wurde der                                       Heimat-und Geschichtsverein in Badenhausen gegründet. 1. Vorsitzender:           Dieter Ernst    Vertreter:                  Gisa Sonnenburg                                     Jürgen Roddewig    Schriftführerin:        Margita Klingelbiel    Kassiererin:              Annegret Apel    Beisitzer:                  Julius-Otto Felbinger                                     Werner Bock                                     Hans Hartung                                     Willi Lange Kassenprüfer:             Herbert Wagner                                     Siegbert Hartung An der Gründungsfeier nahmen ebenfalls der Kreisheimatpfleger Wilhelm Reißner und Samtgemeindedirektor Winfried Kippenberg teil.                                      
25 Jahre später
Herzlich Willkommen

Id qui et pariatur, in, culpa magna ex ea

aute ipsum voluptate tempor proident

cupidatat nostrud.

Logotyp
© Lorem Ipsum Dolor

Aliqua non dolor commodo

Eu incididunt occaecat ut in. Ut est consectetur veniam laboris amet proident aute elit commodo tempor nostrud.  Eu mollit, dolor elit ad id nisi anim in culpa, velit nisi aliqua minim veniam. Anim enim adipisicing elit et officia sed ipsum nulla reprehenderit cupidatat. Amet nisi lorem id cillum pariatur magna est ullamco eiusmod aute quis irure, elit amet enim commodo consectetur. Laboris incididunt eu dolore magna. Commodo velit pariatur esse eiusmod quis. Ad dolore sint qui proident elit.

Aliqua ut excepteur aute, dolore

Aute tempor est eiusmod officia, voluptate mollit ut aute. Deserunt non quis dolore. Fugiat non ut reprehenderit non et occaecat commodo amet lorem ut ad officia in sint non. In quis mollit consectetur sed, ad dolor cillum fugiat. Duis labore consequat ut excepteur.